Original und Fälschung

Die argentische Gesetzgebung schützt das Recht an geistigem Eigentum in den üblichen Formen von Urheberrecht, Patenten und Markenzeichen, und die wesentlchen Verträge der World Intellectual Property Organization (WIPO) wurden von Argentinien ratifiziert. Dass geltendes Recht und durchgesetztes Recht in Argentinien nicht zu verwechseln sind, lässt sich auch hier leicht nachvollziehen: Filme sind bereits eine Woche vor Kinostart für etwa einen Euro auf DVD an jeder Strassenecke erhältlich und vor den Toren von Buenos Aires liegt “La Salada”, ein Umschlagplatz für Produktpiraterie mit geschätztem Jahresumsatz von einer halben Millarde US$.

o_u_f

Unerwartet war es aber, auf gefälschten Wein zu stossen. Ein vermeindliches Schnäppchen aus dem Chinesischen Supermarkt, dass die Hoffnung erweckte, bei den letzten Inflationsanpassungen einfach vergessen worden zu sein, fiel bereits beim Öffnen durch den unbedruckten Kunststoffkorken auf. Aus der Flasche kam dann eine unglaublich flache Brühe, die ein Eichenfass nichtmal von weitem gesehen haben kann.

Un abrazo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>